Lucas-Cranach-Str. 6, 50999 Köln

+49 (0)221 42914281

FAQ / Glossar - Allgemeine Fragen & Begriffserklärungen

Allgemeine Fragen

Für die Gestaltung und Realisierung einer Website benötigen wir alle Materialen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Dies können z.B. Bilder, Videos, Logos, Produktbeschreibungen oder Texte über Ihr Unternehmen sein. Logos, Bilder, Videos und Illustrationen übersenden Sie bitte immer unbearbeitet und in höchstmöglicher Auflösung. Die Texte über Ihr Unternehmen oder Ihre Produktbeschreibungen sollten alle wichtigen Informationen enthalten.

Die Dauer ist abhängig von der Art des Projekts, der Qualität des überlassenen Materials und ob es sich um Standardfunktionen oder eine Individuallösung handelt. In der Regel benötigen wir für die Fertigstellung einer Website ca. drei bis vier Wochen. Bei Bedarf bieten wir Ihnen auch die Option der Expresserstellung an.

Ihre Vorstellungen zu Ihrem Wunschdesign sowie der Funktionalität werden in unserem Kundenportal abgefragt. Sie haben hierbei die Möglichkeit, Ihre Wünsche detailliert zu beschreiben. Damit wir Ihre Vorstellungen bestmöglich verstehen und umsetzen können, haben Sie unter anderem die Option, andere Websites als Beispiele zu benennen. Natürlich können Sie uns auch jederzeit eine E-Mail senden oder einen Telefontermin vereinbaren.

Begriffserklärung / Glossar

Ein Analysetool ist eine Software für die Sammlung von Daten und deren Auswertung bzgl. des Verhaltens von Besuchern auf Websites. Das Analysetool, auch Trackingtool genannt, untersucht typischerweise, woher und wie viele Besucher kommen, wie einzelne Nutzer mit der Website interagieren und welche Inhalte wie oft betrachtet werden.

Ein Auth-Code, auch als Auth-Info oder Authorisierungscode bezeichnet, ist ein Sicherheitscode, den Sie für einen Anbieterwechsel bzw. den Umzug Ihrer Domain benötigen. Er besteht aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen und ist exakt einer Domain zugeordnet. Dieser ist nur dem Inhaber der Domain oder dessen administrativen Ansprechpartner bekannt. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass ein Anbieterwechsel nur von berechtigten Personen vorgenommen werden kann.

  Den Auth-Code erhalten Sie von Ihrem derzeitigen Anbieter, der Ihre Domain oder Website verwaltet.

Blog, oder auch Weblog, ist eine Art online Tagebuch oder Journal - die deutsche Nationalbibliothek bezeichnet Blogs auch als Internetpublikationen. Während eine Website überwiegend statische Inhalte zeigt, ist ein Blog ein interaktives und dynamisches Medium. Ein Blog dient folglich zur einfachen Verbreitung von Informationen und Inhalten. Die Inhalte des Blogs sind meist chronologisch geordnet: aktuelle Beiträge finden sich an oberster Stelle, ältere Beiträge darunter.

Ein Content-Management-System (abgekürzt CMS; englisch für Inhaltsverwaltungssystem) ist ein Programm, mit dessen Hilfe Inhalte einer Website erstellt, bearbeitet und organisiert werden. 

Mit unserem vereinfachten CMS können Sie die Inhalte Ihrer Website jederzeit selbst bearbeiten. Ein vereinfachtes CMS zeichnet sich darin aus, dass Sie nur vorher festgelegte Bereiche (z.B. Bilder und Texte) bearbeiten können. Somit werden Ihnen nur jene Funktionen angezeigt, welche Sie auch wirklich benötigen. Dies erspart Ihnen Zeit und verhindert zugleich, dass Sie versehentlich etwas ändern oder löschen.

Übersetzt bedeutet Content soviel wie Inhalt, wobei hiermit sämtliche Inhalte einer Website gemeint sind: Texte, Fotos, Pläne, Musik, Logos, Grafiken, Karten, Videos, Animationen, Zeichnungen oder sonstige Werke.

Ein Datei-Manager, auch File-Manager genannt, ist ein Programm zum Verwalten von Inhalten auf Dateisystemen, die sich auf unterschiedlichen Speichermedien befinden. Neben der übersichtlichen Darstellung in Form einer grafischen Benutzeroberfläche zählen das Auflisten, das Umbenennen und Verschieben, das Kopieren und das Löschen von Dateien zu den Grundfunktionen.

In unserem Kundenportal finden Sie einen leicht zu bedienenden Datei-Manager, mit dem Sie Inhalte für Ihre Website (Bilder, Dokumente, Grafiken etc.) hochladen und verwalten können.

Die Domain, umgangssprachlich auch Internetadresse genannt, ist die eindeutige und weltweit einmalige Adresse einer Website im Internet. Eine Domain lässt sich in drei Bereiche unterteilen:

Der letzte Teil (www.brockdimension.com) wird als Top Level Domain bezeichnet und signalisiert, ob eine Website bspw. auf ein bestimmtes Land / Stadt ausgerichtet ist (.de für Deutschland oder .koeln für Köln), ob sie kommerziell ausgerichtet ist (.com), oder ob sie lediglich Informationszwecken dient (.info). Der mittlere Teil (www.brockdimension.com) ist die Second Level Domain und wird meist nur als Domain bezeichnet. Je nach Ausrichtung der Website empfiehlt es sich den Firmennamen oder eine passende Branchenbezeichnung zu verwenden. Der erste Teil (www.brockdimension.com) ist die Third Level Domain, auch Subdomain genannt. Häufig findet man an dieser Stelle das bekannte www. Bei größeren Websites mit vielen Inhalten wird eine Subdomain oft für gesonderte Bereiche (z.B. ein Kundenportal) verwendet.

Die Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO (englisch General Data Protection Regulation GDPR), ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Datenverarbeiter, sowohl private wie öffentliche, EU-weit vereinheitlicht werden. Dadurch soll einerseits der Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union sichergestellt, und auch andererseits der freie Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden.

Das EU-US Privacy Shield (sinngemäß Datenschutzschild) ist ein Abkommen zwischen der US-amerikanischen Regierung und der EU-Kommission, welches US-Unternehmen eine Zertifizierung ermöglicht, ein angemessenes Datenschutzniveau nachzuweisen, welches mit den Europäischen Standards vergleichbar ist. Diese Zertifizierung ist Voraussetzung dafür, dass EU-Unternehmen Daten in ein Drittland wie die USA übertragen dürfen.

E-Commerce ist die verkürzte Form für den englischen Begriff Electronic Commerce, welcher übersetzt elektronischer Geschäftsverkehr bedeutet. Es ist der online Kauf und Verkauf von Waren über eine Website. Produkte, die durch E-Commerce verkauft werden, können physische Produkte, also Produkte, die einen Versand erfordern, oder digitale Produkte, wie E-Books oder Audio-Dateien sein.

Als E-Mail-Transfer wird der elektronische Vorgang bezeichnet, E-Mails und Ordner von einem Anbieter zu dem neuen Anbieter zu übertragen. Dies hat den Vorteil, dass durch einen Anbieterwechsel keine E-Mails, Verläufe oder Ordner mehr verloren gehen und im neuen Postfach direkt verfügbar sind.

Ein Favicon ist ein kleines, 16x16 oder 32x32 Pixel messendes Icon, Symbol oder Logo, das von Webbrowsern (Chrome, Safari etc.) verwendet wird, um eine Website auf wiedererkennbare Weise zu kennzeichnen. Es erscheint unter anderem in der Lesezeichenliste (Favoriten), bei den Registerkarten (Taps) und unter Windows beim Speichern der Website.

Das Feedback-Tool ist eine Funktion innerhalb unseres Kundenportals, mit dessen Hilfe Sie Änderungswünsche oder Anmerkungen bzgl. Ihrer Website mitteilen können. Durch eine übersichtliche Darstellung in Form einer grafischen Benutzeroberfläche, welche ein Abbild der Website zeigt, können Sie Markierungen setzen, sodass unsere Website-Experten sofort wissen, an welcher Stelle eine Anpassung gewünscht ist.

Sammelbezeichnung für alle Leistungen, die die externe physische Bereitstellung von IT-Ressourcen betreffen. Beim Hosting, oder auch Webhosting, handelt es sich um eine Dienstleistung, bei der Speicherplatz sowie Rechenleistung für Websites auf einem Server bereitgestellt wird. 

Die Abkürzung HTTPS steht für Hypertext Transfer Protocol Secure und wird in der Adressleiste (https://..) angezeigt, wenn eine Website durch ein SSL-Zertifikat abgesichert ist.

Eine Landingpage, auch Zielseite genannt, ist eine speziell eingerichtete Website, die nach einem Mausklick auf ein Werbemittel oder nach einem Klick auf einen Eintrag in einer Suchmaschine (z.B. Google, Bing) erscheint. Auf dieser Seite steht ein bestimmtes Angebot im Mittelpunkt, welches ohne Ablenkung vorgestellt wird. Ein wesentliches Merkmal ist die Integration eines Response-Elements, also eine Art Handlungsaufforderung (z.B. Anfrageformular, Newsletter-Anmeldung, Kauf).

Beim Responsive Webdesign handelt es sich um ein gestalterisches und technisches Paradigma zur Erstellung von Websites, sodass diese auf Eigenschaften des jeweils benutzten Endgeräts, vor allem Smartphones und Tablets, reagieren können. Dies bedeutet, dass sich die Darstellung einer Website abhängig vom benutzen Endgerät automatisch anpasst und dabei so übersichtlich und benutzerfreundlich wie möglich präsentiert wird.

Search Engine Optimization (SEO), englisch für Suchmaschinenoptimierung, bezeichnet Maßnahmen, die dazu dienen, die Positionierung von Websites in Suchmaschinen (Google & Co) zu beeinflussen. Ziel ist es, durch eine gute Positionierung die Reichweite einer Website zu erhöhen und somit mehr Besucher auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen.

SSL (Secure Sockets Layer), ist eine Technologie für die Absicherung von Verbindungen im Internet und den Schutz sensibler Daten, die zwischen zwei Systemen übertragen werden. So wird verhindert, dass Kriminelle übertragene Informationen, einschließlich potenzieller persönlicher Daten, lesen oder verändern. 

Sofern eine Website über einen solchen Schutz verfügt, sind die Details dazu in einem entsprechenden SSL-Zertifikat hinterlegt. Angaben zum Zertifikat, wie die ausstellende Zertifizierungsstelle und der Firmenname des Website-Inhabers, können durch Klicken auf das in der Adressleiste angezeigte Vorhängeschloss angezeigt werden.

Webdesign umfasst die visuelle, funktionale und strukturelle Gestaltung von Websites für das Internet.

Als Webentwicklung (englisch Web development) wird die Softwareentwicklung von Webanwendungen, Webservices oder Websites bezeichnet. Die Ersteller und Entwickler von Webanwendungen werden Webentwickler genannt. Das Layout und Design wird dagegen meist von Webdesignern (Webdesign) übernommen.

Als Webmail werden Dienste im Internet bezeichnet, welche die Verwaltung von E-Mails mit einem Webbrowser (z.B. Chrome, Safari) ermöglichen. Das E-Mail-Postfach ist so jederzeit und von überall aus (ohne zusätzliche Programme) erreichbar.